Low Price Range

G18 AEP CM 030, tan

  • ca. 0,4 Joule
  • Magazinkapazität: ca. 28 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 625 Gramm
  • Länge: 21,0cm

 

              ------------

64,90 €

------------

Diese Handfeuerwaffe eignet sich bestens als Secondary-Backupgun (Zweitwaffe)

 

Eine preisgünstige AEP (Automatic Electric Pistol) mit extrem viel Zubehörmöglichkeiten.

Nachbau einer Glock mit gutem Gewicht und guter Schußleistung - ca. 0,4 Joule. (Hersteller gibt 0,22 Joule an, ist nicht korrekt, mehrere Modelle gemessen).

Die Bedienung ist wie bei den anderen AEPs auch: der Akku sitzt unter dem Schlitten und dort ist auch das verstellbare Hop-Up.
Durch die Ausnutzung des Schlittens für Akku und Technik ist diese AEP eine NBB (None Blow Back) Gun (keine Schlittenbewegung beim Schießen).

Mit dem Feuerwahlhebel auf der linken Seite kann zwischen Einzelschuss und Dauerfeuer umgeschaltet werden.

Diese Softair ist baugleich mit der G18C AEP NBB.

Wichtig:
- der Akku sitzt sehr fest in der Softair. Beachtet dies beim Einsetzen und Herausnehmen, dass der Akku-Deckel nicht herausreißt.
- die Softair kommt trocken an - bitte unbedingt mit Silikonspray pflegen.
- die optimale Einstellung des Hop-Ups dauert etwas länger als bei vergleichbaren Modellen. Wundert euch nicht, wenn mal eine BB einfach aus dem Lauf rollt ohne zu schießen, dann ist das Hop-Up zu schwach eingestellt.
Und noch ein Hinweis: der erste Schuss ist fast immer ein Leerschuss, das ist technisch durch die Magazinaufnahme  bedingt.

 

G18 AEP CM 030

  • ca. 0,4 Joule
  • Magazinkapazität: ca. 28 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 625 Gramm
  • Länge: 21,0cm

 

              ------------

64,90 €

------------

Diese Handfeuerwaffe eignet sich bestens als Secondary-Backupgun (Zweitwaffe)

 

Eine preisgünstige AEP (Automatic Electric Pistol) mit extrem viel Zubehörmöglichkeiten.

Nachbau einer Glock mit gutem Gewicht und guter Schußleistung - ca. 0,4 Joule. (Hersteller gibt 0,22 Joule an, ist nicht korrekt, mehrere Modelle gemessen).

Die Bedienung ist wie bei den anderen AEPs auch: der Akku sitzt unter dem Schlitten und dort ist auch das verstellbare Hop-Up.
Durch die Ausnutzung des Schlittens für Akku und Technik ist diese AEP eine NBB (None Blow Back) Gun (keine Schlittenbewegung beim schießen).

Mit dem Feuerwahlhebel auf der linken Seite kann zwischen Einzelschuss und Dauerfeuer umgeschaltet werden.

Diese Softair ist baugleich mit der G18C AEP NBB.

Wichtig:
- der Akku sitzt sehr fest in der Softair. Beachtet dies beim Einsetzen und Herausnehmen, dass der Akku-Deckel nicht herausreißt.
- die Softair kommt trocken an - bitte unbedingt mit Silikonspray pflegen.
- die optimale Einstellung des Hop-Ups dauert etwas länger als bei vergleichbaren Modellen. Wundert euch nicht, wenn mal eine BB einfach aus dem Lauf rollt ohne zu schießen, dann ist das Hop-Up zu schwach eingestellt.
Und noch ein Hinweis: der erste Schuss ist fast immer ein Leerschuss, das ist technisch durch die Magazinaufnahme  bedingt. 

GSG BW Pistole AEP

  • ca 0,4 Joule
  • Magazinkapazität: ca. 28 BBs
  • Material: Metall und ABS
  • Gewicht: 870 Gramm
  • Länge: 21,0cm mit Silencer 32cm

              ------------

69,90 €

------------

 


Diese Handfeuerwaffe eignet sich bestens als Secondary-Backupgun (Zweitwaffe)

 

Sehr gute AEP Softair Pistole mit einstellbarem Hop-Up, Metallmagazin, Metallschlitten und Metallgearbox.
Baugleich mit der M81 und der H&K USP AEP - nur die Markings sind hier von GSG.

Die AEPs sind als erstes von Tokyo Marui in hervorragender Qualität auf den Markt gebracht worden.
Diese USP ist genauso gut wie die M84 AEP. Sie kommt zwar nicht an die Qualität der TM AEPs (über 0,5 Joule) heran, verfügt aber dennoch über gute Qualität und ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis.

Semi- und Vollauto umschaltbar.
Akkublock mit 7,2V mit 500mAh, Akkuladegerät, Silencer (Rechtsgewinde), Putzstab und Speedloader sind im Lieferumfang enthalten.
 
Lassen Sie den Akku nicht länger als 4 Stunden laden! 

M121 AEP

  • Magazinkapazität: ca. 28 BBs
  • Material: Metall und ABS
  • Gewicht: 987 Gramm
  • Länge: 25,5 cm


              ------------

74,90 €

------------


Diese Handfeuerwaffe eignet sich bestens als Secondary-Backupgun (Zweitwaffe)

 

Große und sehr schwere AEP Softair Pistole mit einstellbarem Hop-Up, Metallmagazin, Metallschlitten und Metallgearbox.

Diese Pistole ist genauso gut wie die CM030, M81 und M84.
Semi- und Vollauto umschaltbar.

Akkublock mit 7,2V mit 500mAh, Akkuladegerät, Putzstab und Speedloader sind im Lieferumfang enthalten.
Bei einer Mündungsgeschwindigkeit von ca. 61m/s mit 0,20g BBs empfehlen wir 0,20g - 0,25g BBs zu benutzen.

Das Rail Mount für Pistolen passt nicht, die Softair ist zu breit. Die normalen CM 030 LowCap Magazine passen auch hier, aber nicht die HighCap Magazine der CM 030.

Lassen Sie den Akku nicht länger als 4 Stunden laden!

M81 USP AEP

  • ca. 0,4 Joule
  • Magazinkapazität: ca. 28 BBs
  • Material: Metall und ABS , Polymer
  • Gewicht: inkl. Akku und Schalli 870 Gramm
  • Länge: 21,0cm und mit Silencer 32cm

 

             ------------

69,90 €

------------

 

Diese Handfeuerwaffe eignet sich bestens als Secondary-Backupgun (Zweitwaffe)

 

Sehr gute AEP Softair Pistole mit einstellbarem Hop-Up, Metallmagazin, Metallschlitten und Metallgearbox.

Die AEPs (Automatic Electric Pistol) sind als erstes von Tokyo Marui in hervorragender Qualität auf den Markt gebracht worden.Diese USP ist genauso gut wie die M84 AEP, kommt aber nicht an die Qualität der TM AEPs ran.Allerdings ist der Preisunterschied auch enorm.
Semi- und Vollauto umschaltbar.Akkublock mit 7,2V mit 500mAh, Akkuladegerät, Silencer (Rechtsgewinde), Putzstab und Speedloader sind im Lieferumfang enthalten.
 

M4 DS4 CQB AEG

  • Magazinkapazität: ca. 250 BBs
  • Material: Metall und ABS , Polymer
  • Gewicht: 1525 Gramm
  • Länge: 64,0cm - 70cm
  • ca. 0,49 Joule

              ------------

69,90 €

------------

 

Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

 

Ein schönes Komplettset für Alle die nicht so viel Geld ausgeben wollen.

Die Verarbeitung ist gut und der Kunststoff ist recht schwer und hochwertig.
Der Schaft, in den der Akku kommt, ist 4-fach in der Länge verstellbar.
Das Korn ist durch eine Schraube auf einer kleinen Picatinny Schiene fixiert und kann schnell abgenommen werden.
Die Kimme mit zweifach verstellbarem Diopterabsehen kann man einfach umklappen und ist seitlich verstellbar.

Der Feuerwahlhebel ist auf der linken Seite und kann zwischen Safe (sicher), Einzelschuss und Dauerfeuer umgeschaltet werden.
Das einstellbare Hop-Up erreicht man auf der rechten Seite im Hülsenauswurffenster.

Sehr gut gefällt uns, dass das High-Cap Magazin Tokyo Marui kompatibel ist und somit viele andere M4 Magazine passen.
Zum Magazin wird noch ein Schlüssel mitgeliefert mit dem das aufziehen deutlich schneller geht.

Die Schußleistung ist sehr gut - fast exakt 0,5 Joule was in der Preislage für eine AEG nicht selbstverständlich ist.

M806 M14 Komplettset

  • ca. 0,48 Joule
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 1670 Gramm
  • Länge: 87,0 cm

 

              ------------

64,90 €

------------

 

Dieses DMR-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Designated Marksman Combat (Long Range Kampf und Gefechte auf weitläufigem Gelände) geeignet.

 

 

Hochwertiges Einsteigerset mit elektrischer Softair, HighCap Magazin, kleine Packung BBs, Trageriemen, 650mAh 7,2V NiMh Akku und Ladegerät.
Akku laden, im Schaft anschließen und los gehts.

Die Schußleistung gibt der Hersteller mit 0,45 Joule an und wir haben ca. 20 Modelle gemessen und alle kamen auf einen Durchschnitt von 0,48 Joule. Ein ausgezeichneter Wert für eine 
14er.

Die Verarbeitung ist gut und recht stabil. Das Korn aus Metall lässt sich in der Höhe und auch seitlich verstellen.
Die Sicherung gefällt uns da man sie mit dem Schießfinger einfach erfühlen und verstellen kann.

Das von aussen einstellbare Hop-Up ist unter dem Hülsenauswurf.
Für die Picatinny-Schiene unter dem Lauf bietet sich ein Zweibein an.
 

GSG KSK-1 MP R4

  • Farbe: Schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 150 BBs
  • Länge: 38,0 cm - 58,8 cm
  • Material: viel Metall und ABS
  • Gewicht: 1345 Gramm


------------

99,90 €

------------


 

Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

 

  • Gelungener Softair AEG Nachbau der MP7.
    - Semi- und Vollautomatik umschaltbar.
    - Wechselvisier für das Zielen mit ausgezogener Schulterstütze (Visier hochgeklappt) und eingeschobener Schulterstütze (wie bei einer Pistole über Kimme und Korn). Visierung lässt sich auch komplett entfernen.

    - Einstellbares Hop-Up.
    - Ausklappbarer Frontgriff.
    - Metallgearbox.

 


Inklusive Ladegerät, Akku mit 7,2V 450mAh und HighCap Magazin. 

Medium Price Range

Dragon M4 Assault-06, Tan

  • ca. 0,49 Joule
  • Farbe: tan
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 78,5 cm - 86,5 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 1765 Gramm

 

------------

129,00 €

------------

 

Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

 

Eine Standard Assault M4 mit Metallgearbox V2. Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.  Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS. Das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.


Die Kimme hat zwei Absehen und lässt sich seitlich und in der Höhe einstellen. Der Tragegriff mit der integrierten Kimme lässt sich schnell abnehmen um z.B. Red Dots zu montieren.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist mit einer kleinen Inbusschraube fixiert und kann abgenommen werden. Der Feuerdämpfer ist nicht verschraubt sondern nur aufgesteckt. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde für Silencer oder Tracer.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf auf der rechten Seite öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.
Der Mintype Akku kommt in den Handschutz unterhalb des Laufes.
Die Schulterstütze lässt sich 5 fach in der Länge verstellen. Das bringt einen Längenunterschied von rund 8 cm. Die Softair ist auf der linken Seite umschaltbar zwischen Dauerfeuer, Semi und Sicher (safe).


Die Markings mit der original Kaliberangabe von 5,56MM und einer einmaligen Seriennummer sind gut gemacht. Slingaufnahmen existieren am Schaftende und unterhalb des Laufes am Korn.
Die M4 Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden. Der M4 Metal Mount Base für Griff (siehe passende Artikel) sitzt sehr stramm im Tragegriff aber dank der stabilen Nylonmischung ist das kein Problem. Sehr gute Schussleistung mit 0,49 Joule.
 

Dragon M4 Rifle-03


  • ca. 0,49 Joule
  • Farbe: schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 81,0 cm - 89,0 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 1850 Gramm

 

------------

119,90 €

------------

 

Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

Eine Standard M4 mit Crane Stock und Metallgearbox V2.
Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.
Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS.
Das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.
Die Kimme hat zwei Absehen und lässt sich seitlich und in der Höhe einstellen. Der Tragegriff mit der integrierten Kimme lässt sich schnell abnehmen um z.B. Red Dots zu montieren.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist mit einer kleinen Inbusschraube fixiert und kann abgenommen werden. Der Feuerdämpfer ist nicht verschraubt sondern nur aufgesteckt. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde für Silencer oder Tracer.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf auf der rechten Seite öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.
Der Mintype Akku kommt in den Handschutz unterhalb des Laufes.
Die Schulterstütze lässt sich 5 fach in der Länge verstellen. Das bringt einen Längenunterschied von rund 8 cm.
Die Softair ist auf der linken Seite umschaltbar zwischen Dauerfeuer, Semi und Sicher (safe).
Die Markings mit der original Kaliberangabe von 5,56MM und einer einmaligen Seriennummer sind gut gemacht.
Slingaufnahmen existieren am Schaftende und unterhalb des Laufes am Korn.
Die M4 Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden.
Der M4 Metal Mount Base für Griff (siehe passende Artikel) sitzt sehr stramm im Tragegriff aber dank der stabilen Nylonmischung ist das kein Problem.
Sehr gute Schussleistung mit 0,49 Joule.

  

Dragon A7

  • ca. 0,49 Joule
  • Farbe: schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 450 BBs
  • Länge: 49,5 cm - 73,0 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 1810 Gramm

 

------------

119,00 €

------------

Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

Ein kurzer AK Softair Nachbau mit Metallgearbox V2.
Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.
Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS und besonders bei diesem AK Modell wirkt das Material wie Metall.


Die Kimme hat zwei Absehen und ist genauso wie das Korn nicht einstellbar.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf auf der rechten Seite öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.
Der Sticktype Akku kommt unter die obere Waffenabdeckung.
Der Schaft lässt sich nach links umklappen und arretieren.
Die Softair ist auf der rechten Seite umschaltbar zwischen Sicher (safe), Dauerfeuer und Semiautomatik.
Die Markings mit einem Sternchen und Zahlen wirken russisch und passen gut zur AK. Zusätzlich ist noch eine einmalige Seriennummer eingelasert.
Slingaufnahmen existieren am Schaftanfang und am Mündungsfeuerdämpfer. Für den sehr kleinen Anschluß am Mündungsfeuerdämpfer empfiehlt sich der NVA AK47 Tragegurt.
Auf der linken Seite befindet sich eine Aufnahme für die AK Seitenmontage. Die passt super und wir können sie nur wärmstens als sinnvolles Zubehör empfehlen. Damit lassen sich dann alle Red Dots oder Scopes montieren. Siehe auch Detailbilder.
Die AK Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden. Sehr gute Schussleistung mit 0,49 Joule.

  

Dragon M4 SOCOM-02

  • ca. 0,49 Joule
  • Farbe: schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 71,0 cm - 79,0 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 1875 Gramm ohne Akk

 

------------

129,00 €

------------

 

Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

Eine moderne kompakte M4 mit sehr großem R.I.S. System, Crane Stock und Metallgearbox V2 als Softair Nachbau.
Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.
Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS. Nur der Frontgriff fällt hier aus der Reihe und ist aus Kunststoff.

Das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.
Die Kimme hat zwei Absehen und lässt sich seitlich und in der Höhe einstellen. Die Kimme lässt sich schnell abnehmen um z.B. einen Tragegriff oder Red Dots zu montieren.
Red Dots lassen sich natürlich auch vor der Kimme montieren.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist mit einer kleinen Inbusschraube fixiert und kann abgenommen werden. Der Feuerdämpfer ist nicht verschraubt sondern nur aufgesteckt. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde für Silencer oder Tracer.
Der mitgelieferte Frontgriff ist etwas wackelig, da empfehlen wir etwas höherwertiges dazu zu kaufen. Das ist bei allen Dragon Versionen mit Frontgriff der Fall.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf auf der rechten Seite öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.

Den Forward Assist kann man bewegen, ist aber sonst nur Show.
Der Twin-Type Akku kommt in den Crane Stock. Dazu wird die Gummiabdeckung abgenommen, eine Kreutzschlitzschraube gelöst und die Stockabdeckung kann abgenommen werden. Akku anschließen und Stock wieder verschließen.
Die Kreuzschlitzschraube kamm man auch weglassen, die Schaftabdeckung hält auch durch Ihre Klemmen.

Die Gummiabdeckung mit Ihrer Riffelung macht den Anschlag rutschfester.
Die Schulterstütze lässt sich 5 fach in der Länge verstellen. Das bringt einen Längenunterschied von rund 8 cm.
Die Softair ist auf der linken Seite umschaltbar zwischen Dauerfeuer, Semi und Sicher (safe).
Die Markings mit der original Kaliberangabe von 5,56MM und einer einmaligen Seriennummer sind gut gemacht.
Slingaufnahmen existieren am Schaft und unterhalb des Laufes am Korn.
Die M4 Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden.

Sehr gute Schussleistung mit 70m/s also ca. 0,49 Joule.

 

Dragon M4 Assault-06

  • Farbe: schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 78,5 cm - 86,5 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 1765 Gramm


------------

129,00 €

------------


Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

Eine Standard Assault M4 mit Metallgearbox V2.
Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.
Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS.

Das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.
Die Kimme hat zwei Absehen und lässt sich seitlich und in der Höhe einstellen. Der Tragegriff mit der integrierten Kimme lässt sich schnell abnehmen um z.B. Red Dots zu montieren.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist mit einer kleinen Inbusschraube fixiert und kann abgenommen werden. Der Feuerdämpfer ist nicht verschraubt sondern nur aufgesteckt. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde für Silencer oder Tracer.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf auf der rechten Seite öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.
Der Mintype Akku kommt in den Handschutz unterhalb des Laufes.
Die Schulterstütze lässt sich 5 fach in der Länge verstellen. Das bringt einen Längenunterschied von rund 8 cm.

Die Softair ist auf der linken Seite umschaltbar zwischen Dauerfeuer, Semi und Sicher (safe).
Die Markings mit der original Kaliberangabe von 5,56MM und einer einmaligen Seriennummer sind gut gemacht.
Slingaufnahmen existieren am Schaftende und unterhalb des Laufes am Korn.
Die M4 Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden.
Der M4 Metal Mount Base für Griff (siehe passende Artikel) sitzt sehr stramm im Tragegriff aber dank der stabilen Nylonmischung ist das kein Problem.
Sehr gute Schussleistung mit 70m/s.

 

S-552 Commando

Spezifikationen:

  • ca. 0,47 Joule

  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs

  • Material: ABS und Metall

  • Gewicht: 2490 Gramm

  • Länge: 48,0 cm - 73,0 cm

 

------------

139,90 €

------------

Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

 

Kompakter SG-552 Commando Softair Nachbau mit viel Metall.

Safe (sicher) Semi- und Vollautomatik und von aussen einstellbares Hop-Up.
Sehr solide und sauber verarbeitet. Die Visierung lässt sich 4-fach verstellen, der Repetierhebel ist beweglich. Qualitiv Hochwertige Metall-Gearbox. Der Klappschaft ist am Anschlag gummiert.
Mündungsfeuerdämpfer ist abschaubbar (14mm Linkssgewinde).

Inklusive Putzstock, Ladegerät und hochwertigem 8,4V - 1100mAh NiMH Akku und extra RIS Schiene.

Bitte beachten: Jede S-552 wird von Softairwelt geöffnet, getestet und gemessen um sicher zu gehen, dass eine so hochwertige (und teure) AEG garantiert funktioniert und unter 0,5 Joule ist.
Sehr gute Verarbeitung und die sehr gut aufeinander abgestimmten Internals.

 

JG JG MP5 A4 Festschaft

  • Magazinkapazität: ca. 250 BBs
  • Material:ABS und Metall
  • Gewicht: 1634 Gramm
  • Länge: 70,6 cm


              ------------

139,90 €

------------


Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

MP5 Modell als Semi- und Vollautomatik Softair MP (Maschinenpistole) mit sehr guter Verarbeitung. Auch kleine Details wie Schweißnähte sind liebevoll nachgebildet.

    Semi- und Vollautomatik von beiden Seiten umschaltbar (und   safe/sicher einstellbar).
    seitlich verstellbare Kimme und 4fach verstellbares Absehen.
    einfach von aussen einstellbares Hop-Up.
    stabiler Festschaft mit gummiertem Anschlag.
    Metallgearbox.

Mündungsfeuerdämpfer ist abschraubar und hat ein 14mm Linksgewinde für Tracer oder Silencer.

Die MP5 bietet sehr viele Ausbaumöglichkeiten, schauen Sie unter passende Artikel weiter unten nach und Bild 3 zeigt die MP5 mit Tracer.Unser absoluter Zubehör-Favorit: das MP5 Red Dot 1x25. Passt perfekt auf den Body, das absehen ist perfekt auf die MP5 abgestimmt - ein must have.
 

JG MP5 A5 Schiebeschaft

  • Magazinkapazität: ca. 250 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 1834 Gramm
  • Länge: 55,0 cm bis 70,6 cm


              ------------

139,90 €

------------

 

Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

MP5 Modell als Semi- und Vollautomatik Softair MP (Maschinenpistole) mit sehr guter Verarbeitung. Auch kleine Details wie Schweißnähte sind liebevoll nachgebildet.

 

 

 

  • Semi- und Vollautomatik von beiden Seiten umschaltbar (und safe/sicher einstellbar).
  • seitlich verstellbare Kimme und 4fach verstellbares Absehen.
  • einfach von aussen einstellbares Hop-Up.
  • Schiebeschaft, 3 fach in der Länge verstellbar.
  • Metallgearbox.
  • Mündungsfeuerdämpfer ist abschraubar und hat ein 14mm Linksgewinde für Tracer oder Silencer.
  • Spannhebel lässt sich bewegen und einrasten wie beim Original, hat aber sonst keine Funktion.

Die MP5 bietet sehr viele Ausbaumöglichkeiten, schauen Sie unter passende Artikel weiter unten nach und Bild 3 zeigt die MP5 mit Tracer.
Unser absoluter Zubehör-Favorit: das MP5 Red Dot 1x25. Passt perfekt auf den Body, das absehen ist perfekt auf die MP5 abgestimmt - ein must have.
 

  G36C mit Metallgearbox - G608

  • 2-fach verstellbare Kimme
  • einklappbare Schulterstütze
  • Der Mündungsfeuerdämpfer lässt sich abschrauben und hat ein 14mm Linksgewinde - ideal für Tracer oder Silencer.
  • Von aussen einstellbares Hop-Up
    Safe (sicher), Semi- und Vollautomatik umschaltbar
  • Material:ABS und Metall
                                                
  • Länge: 71,5 cm und eingeklappt 50,00 cm
  • Gewicht: 2850 Gramm

                                       ------------

144,90 €

------------

 


Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

Spitzen G36C Softair Nachbau mit Semi- und Vollautomatik.

Der schönste G36C Nachbau den wir in der 0,5 Joule Klasse bisher in der Hand hatten. Sehr solide und sauber verarbeitet und Tokyo Marui kompatibel.

 

Dragon special R.I.S. M4, tan

  • Farbe: tan mit Tendenz zu oliv und schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 78,0 cm - 86,0 cm
  • Material: Nylon und Metall
  • Gewicht: 2430 Gramm

 

              ------------

139,90 €

------------

 

Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

Eine moderne M4 mit sehr großem R.I.S. System, Flip-Up Visierungen und Metallgearbox V2.
Der Hersteller gibt an eine besonders robuste Nylonmischung für die Produktion der Softair verwendet zu haben.
Die Haptik ist insgesamt deutlich angenehmer als ABS. Nur der Frontgriff fällt hier aus der Reihe und ist aus Kunststoff.
Airsoft GI hat zur Stabilität dieser Serie ein witziges Youtube Video erstellt wo Sie eine "realen" Streß-Test durchführen.
Schön gemacht ist die Flip-Up Visierung. Mit einem Finger stellt man sie auf und mit nur zwei Fingern legt man sie wieder um.

Ungewöhnlich: das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.
Die Kimme hat zwei Absehen und lässt sich seitlich einstellen.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist mit einer kleinen Inbusschraube fixiert und kann abgenommen werden. Der Feuerdämpfer ist nicht verschraubt sondern nur aufgesteckt. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde für Silencer oder Tracer.
Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.

Der Minitype Akku kommt unter den Lauf und ist einfach zu montieren. Auch Twin-Type Akkus lassen sich gut unterbringen.
Die Schulterstütze lässt sich 5 fach in der Länge verstellen. Das bringt einen Längenunterschied von rund 8 cm.
Die Softair ist auf der linken Seite umschaltbar zwischen Dauerfeuer, Semi und Sicher (safe).
Die Markings mit der original Kaliberangabe von 5,56MM und einer einmaligen Seriennummer sind gut gemacht.
Auch ist das Gestänge zur Gasabnahme wie bei einer echten M4 sehr gut nachgebildet.
Da nur am Schaftende eine Slingaufnahme existiert, empfehlen wir für alle Nutzer von 2- oder 3-Punkt Slings ein Picatinny Sling Mount an eine der vorderen Schienen zu montieren.
Für die 30 cm lange obere Schiene empfiehlt sich ein hochwertiges Red Dot.
Die M4 Airsoft ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden.
 

High Price Range

G608 G36-K-CVT

  • Magazinkapazität: ca. 470 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 2865 Gramm
  • Länge: 63,0 cm geklappt, ausgeklappt 84,0 cm - 92,2 cm


              ------------

174,90 €

------------


Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 


Bitte beachten: Jede G608 wird von Softairwelt  geöffnet, getestet und gemessen um sicher zu gehen, dass eine so hochwertige (und teure) AEG garantiert funktioniert und unter 0,5 Joule ist aber gleichzeitig auch nicht unter 0,45 Joule ist!



Zu den Jing Gong Modellen, vor allem den G36 Modellen, muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Seit Jahren sind diese Replica mit einer überdurchschnittlichen Qualität ausgesprochen zuverlässig.

Wir freuen uns nun zwei neue Modelle mit einem taktischeren Schaft anbieten zukönnen.

Der Schaft ist nicht nur umklappbar sondern auch in der Länge in 4 Stufen um bis zu 8 cm verstellbar. Somit bekommt man für den CQB Bereich (und Transport) eine kompakte Waffe mit gerade mal 63 cm und für den angehenden Marksman eine beachtliche Länge von 92,2 cm.

Das Schaftende ist wie auch bei den anderen G608 Modellen gummiert. Zusätzlich ist hier noch eine gummierte Wangenauflage angebracht. Die typischen Löcher im Schaft zur Aufnahme der Montagebolzen sind hier auch vorhanden, ebenso eine Anbringungsmöglichkeit für einen Sling.

Das Absehen mit 2,5 facher Vergrößerung ist gut gelungen und vertikal wie horizontal verstellbar.Auf dem Absehen ist eine kleine 7,5 cm Picatinnyschiene angebracht um z.B. noch ein zusätzliches Red Dot zur schnellen Zielaufnahme zu montieren. Siehe auch Beispielbild. Wir empfehlen hier besonders ein kleines Red Dot dazu zu kaufen, da die Notvisierung im Tragegriff durch die kleine Picatinnyschiene nicht mehr nutzbar ist. Sie ist für den Schützen verdeckt.

Das Hop-Up ist einfach von aussen einstellbar. Spannhebel zurück ziehen, der Hülsenauswurf öffnet sich und darunter befindet sich das große Einstellrad für das Hop-Up.

Die G36 Softair lässt sich von beiden Seiten zwischen Einzelschuss, Vollautomatik und safe/sicher umschalten,

Am Handschutz befinden sich seitlich jeweils zwei Bohrungen (Abstand Mitte zu Mitte: 8,5 cm) für weitere Montageschienen.Auf der Unterseite sind die gleichen Bohrungen und hier bietet sich besonders eine zusätzliche G36 Picatinny Schiene, 14,4cm an, da man dann bequem noch einen Frontgriff, Zweibein oder Angled Foregrip montieren kann.

Der Mündungsfeuerdämpfer aus Metall lässt sich abschrauben (kleiner Inbus nötig) und hat ein 14mm Linksgewinde. Daher lassen sich Tracer und Silencer problemlos nachrüsten (siehe Detailbild).

Der Hauptunterschied zur kürzeren Schwester G608 G36-C-CVT ist natürlich die Länge und die hier fehlenden 3 Picatinny Schienen am Handschu
her auch der (etwas verwirrende) Preisunterschied.

 

 

M933 A.P.S. Vollmetall EBB

  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Material: Stahl, Metall und ABS
  • Gewicht: 2780 Gramm



              ------------

179,90 €

------------


Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

 

Sehr hochwertige M933 aus Vollmetall mit elektrischem BlowBack - EBB.


EBB -electric blow back bedeutet bei einer Langwaffe, dass bei jedem Schuß der Verschluß auf der rechten Seite auf und zu geht.Dadurch entsteht ein leichter Rückstoß und es sieht sehr realistisch aus - wie bei der echten. Das Schußgeräusch wird dadurch auch deutlich lauter.


Die Verarbeitung dieser M933 ist ausgezeichnet.Der massive Metallkörper ist mit einer fortlaufenden Seriennummer und schönen APS Markings ausgestattet.Der Metalltragegriff kann abgenommen werden und darunter befindet sich eine 20-23mm Picatinnyschiene für die Montage von Red Dots oder Zielfernrohren.Auf der Oberseite des Griffs befindet sich ein Loch um ein M4 Metal Mount Base für Tragegriff zu montieren (siehe Detailbilder).Die Kimme kann zweifach verstellt werden: große Öffnung für schnellen Schuß und kleine Öffnung für präzisen Schuß. Weiterhin kann die Kimme seitlich und in der Höhe fein eingestellt werden.


Der Mündungsfeuerdämpfer hat ein schickes Design und lässt sich ohne weiteres Werkzeug abschrauben. Darunter befindet sich ein 14mm Rechtsgewinde auf dem eine Schalldämpferattrappe montiert werden kann.
Der Handschutz ist top verarbeitet und sitzt im Gegensatz zu vielen anderen M4 Versionen fest ohne zu knarzen. Ausserdem bietet er genügend Platz um selbst einen 9,6V Akku mit 8 Zellen einzulegen.


Der Handgriff ist für Links- wie für Rechtshänder zu benutzen und ist für besseren Halt leicht angerauht.Der Feuerwahlhebel befindet sich auf der linken Seite und lässt von sicher auf Einzel- und Dauerfeuer umschalten.
Die Schulterstütze wird von einem stabilen Metall Stocktube gehalten und ist 6 fach verstellbar. Das taktische Design der Stütze mit einer zusätzlichen kleinen Picatinny Schiene auf der rechten Seite sieht einfach cool aus. Das Material ist hochwertig und sauber verarbeitet. Der Schaftabschluß ist mit einer dicken geriffelten Gummiabdeckung versehen und gibt dadurch rutschfesten Halt an der Schulter. Darunter befindet sich noch ein kleines Extrafach für Zubehör.
Weitere Besonderheiten: der Innenlauf ist aus rostfreiem Stahl mit einem Durchmesser von 6,08mm. Normalerweise wird Messing verwendet. Der Zylinder ist ebenfalls aus Stahl. Zylinder und Piston sind extrem passgenau gefertigt und dichten sehr gut ab. Die Zahnräder sind auch aus Stahl. Der Motor ist eine Custom Advanced Version des EG1000.Verbessert wurde (Stand 12/2014) die Switch Unit die früher bei zu hoher Belastung schon mal durchbrannte. Das passiert jetzt nicht mehr.Der Bolt Catch (hält den Verschluß offen) funktioniert auch wie bei der echten.Der Hersteller gibt eine Feuerrate von bis zu 850 Schuß pro Minute im Dauerfeuer-Modus an. Mit einem starken LiPo Akku kann das gut hinkommen - beeindruckend!Das Gewicht von 2,78KG entspricht fast dem original Gewicht der echten.


Das Hop-Up ist einfach von aussen zu verstellen.
Was uns nicht so gut gefällt: das Magazin könnte strammer in der Softair sitzen. Auch kompatible Magazine wackeln etwas.
Im Lieferumfang befindet sich die Softair, ein HighCap Magazin und ein Reinigungsstab.Achtung: weder Akku noch Ladegrät sind im Lieferumfang.Da die EBB Version deutlich mehr Strom und Kraft braucht als nicht EBB Modelle, empfehlen wir auf jeden Fall einen 9,6 Volt Akku mit möglichst viel mAh zu benutzen. Der Hersteller empfiehlt ab 8,4 Volt aber dann muss der Akku sehr sehr hochwertig sein.Sehr empfehlenswert ist auch ein LI-PO Akku mit 7,4V. Der ergab bei unseren vielen Tests die besten Ergebnisse.


Insgesamt ein tolles Teil, dass den Airsoftmarkt deutlich bereichert.
Jede M933 wurde von Softairwelt getestet und gemessen um sicher zustellen, dass auch jede Lieferung funktioniert und es keine Aussreisser mit zu schwacher Energie gibt.

 

M7A1 Vollmetall Set

  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 2943 Gramm
  • Länge: 65,5 cm - 74,0 cm

              ------------

229,90 €

------------


Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

  • hochwertige Metallgearbox für 9,6V Akkus ausgelegt
  • 2fach verstellbares Absehen der Kimme, sowie seitlich und in der Höhe einstellbar. Kimme und Korn können auch ganz abgenommen werden.
  • Der Feuerwahlhebel befindet sich M4-typisch nur auf der linken Seite, er lässt sich zwischen safe/sicher, Semiautomatik und Dauerfeuer umschalten.
  • 5-fach verstellbarer Schiebeschaft.
  • Tokyo Marui kompatibel

 

Schwerer Semi- und Vollautomatischer Vollmetall-Nachbau einer taktischen CQB Version der M4, komplett mit Akku und Ladegerät.

ABS findet sich nur am Handgriff und der Schulterstütze, der Rest ist komplett aus Metall was auch die fast 3 Kilogramm Gewicht ausmacht.
Der Schiebeschaft ist 5-fach verstellbar und hier wird gleichzeitig der mitgelieferte Twin-Type Akku untergebracht. Dazu wird die Schaftabdeckung abgenommen und am Ende des Stock Tube befindet sich der Akku-Stecker.

Der Handschutz ist an allen vier Seiten mit 22-23mm RIS-Schienen bedeckt. Die obere Schiene ist, im Gegensatz zu vielen anderen M4-Varianten, durchgängig und kann in voller Länge genutzt werden um zum Beispiel Scopes oder Red Dots zu montieren. Ein Tragegriff lässt sich auch sehr einfach montieren. (Siehe HighRes Bilder.)
Die untere Schiene lässt sich per Druckknopf abnehmen.

Die Schalldämpferattrappe auf dem 14mm Linksgewinde lässt sich gegen Silencer oder Tracer austauschen. (Siehe HighRes Bilder.)

Das HopUp ist einfach von außen einstellbar. Dazu muss nur der Spannhebel gezogen werden, und der bewegliche Verschluss öffnet das Hülsenauswurffenster und arretiert dabei. Um die Verschlussklappe wieder in die Ausgangsposition zu bringen, muss der Bolt Catch auf der linken Seite gedrückt werden. Ein nettes realitätsnahes Gimmick.

 

G3 A3 Vollauto AEG

  • Magazinkapazität: ca. 500 BBs
  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 2415 Gramm
  • Länge: 102,0 cm


              ------------

174,90 €

------------


Dieses DMR-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Designated Marksman Combat (Long Range Kampf und Gefechte auf weitläufigem Gelände) geeignet.

 

Endlich wieder da: der beliebte Nachbau des ehemaligen Standardgewehrs der Bundeswehr, das G3. Wir bieten zwei verschiedene Versionen in jeweils zwei verschiedenen Feuermodi an.


Das G3 ging Ende der 50er Jahre in Serienproduktion und wurde in den folgenden Jahren, neben der Einführung bei der Bundeswehr, bei vielen Streitkräften verschiedener Nationen eingesetzt. Beliebt wurde das Gewehr auch wegen seines größeren Kalibers 7,62x51mm.
Dieses semi- und vollautomatische T3-K3 ist ein Nachbau der Standardvariante G3A3, so wie es auch bei den deutschen Streitkräften eingesetzt wurde und auch noch wird.Der schmale Handschutz bietet eine angenehme Griffigkeit, genauso wie der gummierte Schaftabschluss der für rutschfreies anlegen sorgt.Der Waffenkörper besteht hauptsächlich aus Kunststoff. Kleine Details, wie zum Beispiel Schweißnähte wurden liebevoll nachgebildet.Auf jeder Waffe befindet sich außerdem noch eine fortlaufende Seriennummer.Außen- und Innenlauf bestehen aus Metall, wie auch die Gearbox.
Mit im Lieferumfang sind ein 8,4V 1100mAh NiMH-Akku und ein passendes Ladegerät.
Weitere Eigenschaften:

  •     Der Feuerwahlhebel ist linksseitig zwischen Vollautomatik, Semiautomatik und safe/sicher umschaltbar.
  •     Das HopUp liegt unter dem Hülsenauswurf. Einfach den Spannhebel zurückziehen und einrasten lassen, dann kann das HopUp verstellt werden.
  •     Die Kimme ist 4-fach verstellbar und kann horizontal sowie vertikal eingestellt werden.


Ein 500 BB HighCap Magazin wird mitgeliefert, dazu gibt es noch einen Aufziehschlüssel, der das Aufziehen der BBs im Magazin deutlich beschleunigt.
Bei den Magazinen ist zu beachten, dass die Befüll-Klappe nicht immer fest schließt. Daher sollte das Magazin immer senkrecht herausgenommen werden, um einen übermäßigen Verlust an BBs zu vermeiden.

 

R85 A1 Vollautomatik


    • ca 0,49 Joule
    • Magazinkapazität: ca. 450 BBs
    • Material: viel Stahl, Magnesium, Metall und ABS
    • Gewicht: 3860 Gramm
    • Länge: 78,0 cm
    • bis zu 600 Schuss pro Minute (mit Moddingakku sogar noch deutlich höher)
    • 450 BB HighCap Magazin
                                      ------------

    189,90 €

    ------------


 

Dieses DMR-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Designated Marksman Combat (Long Range Kampf und Gefechte auf weitläufigem Gelände) geeignet.

Ein sehr präzises AEG Softair Bullpup System (Waffenschloss im Schulterstück, dadurch sehr langer Innenlauf) - basierend auf dem britischen L85 Sturmgewehr.
Hervorragende Verarbeitung ohne Makel mit Vollmetallbody aus Stahl und Magnesium, hochwertigem Motor, Metallgearbox und angenehmen Gummianschlag am Schaft.
Dank der kompakten Bullpup Technik kommt der Innenlauf auf beachtliche 51,0 cm Länge mit entsprechender Präzision (daher auch problemlos als DMR benutzbar).
Metallmündungsfeuerdämpfer abschaubbar auf langem Rechtsgewinde.

Bitte beachten: jede R85 A1 wird von Softairwelt geöffnet, getestet und gemessen um sicher zu gehen, dass diese hochwertige  AEG garantiert funktioniert und nur knapp unter 0,5 Joule ist. 

CM16 Combat Machine AEG Raider DST – Long

  • 2fach verstellbares Absehen der
  • Kimme, sowie seitlich und in der
  • Höhe einfach einstellbar
  • Von außen einstellbares Hop-Up
    6-fach verstellbarer Schiebeschaft
  • Tokyo Marui kompatibel
  • Gewicht: ca. 2,09 kg
  • Farbe: DST (Tan)
  • Länge: 77,5-87,5 cm
  • Material: verstärktes ABS und Metall

 

 

                                       ------------

179,90 €

------------

 

Dieses DMR-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Designated Marksman Combat (Long Range Kampf und Gefechte auf weitläufigem Gelände) geeignet.

 

Mit der Combat Machine M4-Serie präsentiert Guay Guay seine hochwertige Fertigung im Einsteiger-Segment.
Qualitativ sind die Combat Machines deutlich besser als Modelle von DBoys, Jing Gong, Classic Army Sportsline, usw.
Die Feder ist direkt für 0,5 Joule ausgelegt, alle haben ca. 69 Meter/Sekunde Mündungsgeschwindigkeit mit 0,20g Bbs.

Schwankungen in der Energie zwischen den Schüssen sind kaum messbar.
Die Verarbeitung ist sehr gut, Gussreste sucht man vergebens. Das ABS ist Nylon Fiber verstärkt und macht einen sehr robusten Eindruck mit angenehmer Oberflächenbeschaffenheit.
Wichtige Teile wie Innenlauf, Stocktube, Hop-Up Klappe, T-Hebel, Feuerwahlhebel, Kimme & Korn und Abzug sind aus Metall.

Diese Mischung zwischen sehr hochwertigem Kunststoff und Metall bringt ein gutes Gewicht von rund 2,3 kg und kommt dem Original mit 2,68 kg nah.
Die Markings sind G&G typisch sehr sauber und klar angebracht. Das High-Cap Magazin für die 6mm BBs ist mit einer Gravur dem original Kaliber 5.56mm x 45 versehen.
Die Hop-Up Abdeckung öffnet sich nicht wenn man den beweglichen Metall T-Hebel zieht. Das finden wir aber gut, da die kleine Nase, die sonst bei vielen Modellen die Klappe hält auch brechen kann. Hier klappt man die Abdeckung mit der Hand auf und verstellt das Hop-Up. Durch eine Feder wird die Abdeckung automatisch wieder geschlossen.
Der Fast Forward Assist ist auch beweglich aber wie der T-Hebel nur Show und ohne weitere Funktion.

Die vier RIS-Schienen um den Handguard bestehen ebenfalls aus Nylon-verstärktem ABS.
Die Version 2 Metall-Gearbox in Verbindung mit dem High Torque Motor mit langer Achse und bis zu 25000 Umdrehungen pro Minute bringt eine konstante Energie und einer erstaunliche Kadenz (auch Rate of Fire, "ROF") von bis zu 750 Schuss pro Minute. Wir haben diesen Wert selbst geprüft und bestätigt.
Zudem ist ein "M-Block" verbaut und schützt die Gearboxschalen vor Bruch. Einfache V2 Gearboxen können nach langer Benutzung brechen, das passiert hier nicht. Überschüssige Energie wird auf den Body übertragen.
Der fest verschraubte Innenlauf von ca. 37 cm Länge ermöglicht eine gute Präzision. Mit richtig eingestelltem Hop-Up und sehr guten BBs trifft man auf 10 Meter problemlos innerhalb von 10 cm das Ziel.

Sehr praktisches Zubehör: Das Receiver End Plate ist hier gleichzeitig ein Sling Mount. Standardmäßig zeigt dieser nach links, also für Rechtshänder geeignet. Entfernt man die Stocktube kann man den Sling Halter einfach umdrehen und für linkshänder befestigen.
Der Mündungsfeuerdämpfer sitzt auf einem 14mm Linksgewinde, hier passen auch Tracer oder Silencer.
Zum Mündungsfeuerdämpfer noch ein Hinweis: Die Spitze hat eine schräge Einkerbung, das ist Absicht. Die Einkerbung dient beim Original zum Abschrauben des Dämpfers mit Werkzeug - hier nur der Originalgetreuheit wegen, wir empfehlen nicht mit Werkzeug am MFD zu hantieren.
Der einzige Unterschied zur CM16 Combat Machine AEG Raider DST ist hier die 10cm längere Ausführung.

Diese Softair ist auch in schwarz erhältlich.
Zum Betrieb wird noch ein Twin-Type Akku gebraucht. Ideal ist ein 9,6V Akku aber 8,4V gehen auch. Siehe unter Passende Artikel weiter unten.

 

Steyr AUG A3 AEG Set

  • Magazinkapazität: ca. 330 BBs
  • Material: Metall und ABS
  • Gewicht: 3635 Gramm
  • Länge: 78,0 cm


              ------------

209,90 €

------------

Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

Toller und besonders schwerer Nachbau der neuesten Steyr AUG Version, der Steyr AUG A3. Mit Lizenz von Steyr-Mannlicher und Original Markings.

Seit den späten 70ern ist die Steyr AUG (Armee-Universal-Gewehr) eine der bekanntesten Waffen im europäischen Raum, vor allem durch das unverkennbare Design mit Bullpup-System. Dabei liegt das Magazin hinter dem Abzug, um bei kleinerer Gesamtlänge eine größere Lauflänge zu erreichen.
Die Version A3 wird seit 2004 produziert. Die für das Steyr AUG typische Form wurde beibehalten, jedoch wurden 4 Picatinny-Schienen am Handschutz angebracht. Das komplette RIS-System ist aus Metall.
Die Top Rail ist ca. 33cm lang und nimmt fast die Hälfte der oberen Waffenseite ein, es gibt keine Kimme und kein Korn. Dafür kann hier jedes beliebige Scope oder Red Dot Visier angebracht werden.

Der Waffenkörper besteht aus Kunststoff, dennoch wiegt die AUG A3 beachtliche 3,6 Kg. Besonders empfehlenswert ist hier der Bungee-Sling 1-Punkt. Der Riemen mit dem D-Ring wird zwischen Handgriff und Magazin einfach um die Waffe herum befestigt und der Sling dort eingehakt.

Der Spannhebel dient dazu, das Hülsenauswurffenster zu öffnen. Wird der Spannhebel eingehakt, bleibt das Fenster offen, so kann ganz bequem das Hop-Up eingestellt werden.
Der mitgelieferte 8,4V Akku wird im Schaft untergebracht, dazu muss lediglich die Gummikappe abgenommen werden.

Es gibt, wie beim Original keinen Feuerwahlhebel.
Der Abzug stellt auch eine Besonderheit dar: zwischen Dauerfeuer und Semiautomatik wird gewechselt, indem der Druck auf dem Abzug reguliert wird. Dabei gilt: leichtes Ziehen am Abzug = Einzelfeuer, durchziehen = Dauerfeuer.

Der Mündungsfeuerdämpfer lässt sich abschrauben und ein 14mm Linksgewinde für Tracer oder Schalldämpfer wird frei.

  

AUG Military AU-2G


  • Material: ABS und Metall
  • Gewicht: 3320 Gramm
  • Länge: 80,5 cm


              ------------

209,90 €

------------



Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

Toller Nachbau in sehr guter Verarbeitung der STEYR AUG mit sehr viel Metall und festem Ziefernrohr mit 1,5 facher Vergrößerung.

- Hop-Up ist von aussen einstellbar
- Gearbox ist aus Metall
- HighCap Magazin mit ca. 330 BBs Fassungsvermögen.

Hochwertiger 1100 mAh 8,4Volt Akku und Ladegerät und Reinigungsstab sind im Lieferumfang.

Dieses Modell ist Tokyo Marui kompatibel.

Die sehr gute Schußleistung liegt knapp an 0,5 Joule.
 

G608 G36-C-CVT

Magazinkapazität: ca. 470 BBs
Material: ABS und Metall
Gewicht: 2950 Gramm
Länge: 50,0 cm geklappt, ausgeklappt 69,5 cm - 77,5 cm

              ------------

179,90 €

------------



Dieses CQB-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Close Quader Combat (Indoor Kampf und Gefechte auf bebautem Gelände) geeignet.

 

Zu den Jing Gong Modellen, vor allem den G36 Modellen, muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Seit Jahren sind diese Replica mit einer überdurchschnittlichen Qualität ausgesprochen zuverlässig.

Wir freuen uns nun zwei neue Modelle mit einem taktischeren Schaft anbieten zukönnen.
Der Schaft ist nicht nur umklappbar sondern auch in der Länge in 4 Stufen um bis zu 8 cm verstellbar. Somit bekommt man für den CQB Bereich (und Transport) eine sehr kompakte Waffe mit gerade mal 50,0 cm und komplett ausgeklappt eine normale Sturmgewehrlänge von 77,5 cm.
Das Schaftende ist wie auch bei den anderen G608 Modellen gummiert. Zusätzlich ist hier noch eine gummierte Wangenauflage angebracht.
Die typischen Löcher im Schaft zur Aufnahme der Montagebolzen sind hier auch vorhanden, ebenso eine Anbringungsmöglichkeit für einen Sling.
Das Absehen mit 2,5 facher Vergrößerung ist gut gelungen und vertikal wie horizontal verstellbar.
Auf dem Absehen ist eine kleine 7,5 cm Picatinnyschiene angebracht um z.B. noch ein zusätzliches Red Dot zur schnellen Zielaufnahme zu montieren. Siehe auch Beispielbild. Wir empfehlen hier besonders ein kleines Red Dot dazu zu kaufen, da die Notvisierung im Tragegriff durch die kleine Picatinnyschiene nicht mehr nutzbar ist. Sie ist für den Schützen verdeckt.
Das Hop-Up ist einfach von aussen einstellbar. Spannhebel zurück ziehen, der Hülsenauswurf öffnet sich und darunter befindet sich das große Einstellrad für das Hop-Up.
Die G36 Softair lässt sich von beiden Seiten zwischen Einzelschuss, Vollautomatik und safe/sicher umschalten,

Am Handschutz befinden sich seitlich jeweils zwei Picatinnyschienen für weiteres Zubehör.
Auf der Unterseite ist eine weitere Schiene montiert die sich für einen zusätzlichen Frontgriff oder Zweibein anbietet.
Der kurze Mündungsfeuerdämpfer aus Metall lässt sich abschrauben (kleiner Inbus nötig) und hat ein 14mm Linksgewinde. Daher lassen sich Tracer und Silencer problemlos nachrüsten.
Der Hauptunterschied zur langen Schwester G608 G36-K-CVT
ist natürlich die Länge und die hier 3 zusätzlichen Picatinny Schienen am Handschutz. Daher auch der (etwas verwirrende) Preisunterschied.

Bitte beachten: Jede G608 wird von Softairwelt geöffnet, getestet und gemessen um sicher zu gehen, dass eine so hochwertige (und teure) AEG garantiert funktioniert und unter 0,5 Joule ist aber gleichzeitig auch nicht unter 0,45 Joule ist!
 

CM16 Combat Machine AEG Raider DST - Long

  • 2fach verstellbares Absehen der Kimme, sowie seitlich und in der Höhe einfach einstellbar
  • Von außen einstellbares Hop-Up
  • 6-fach verstellbarer Schiebeschaft
  • Tokyo Marui kompatibel


              ------------

179,90 €

------------


Dieses DMR-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Designated Marksman Combat (Long Range Kampf und Gefechte auf weitläufigem Gelände) geeignet.

Energie liegt bei ca. 0,49 Joule und wir empfehlen daher BBs ab 0,20 Gramm zu benutzen.
Gewicht: ca. 2,09 kg
Farbe: DST (Tan)
Länge: 77,5-87,5 cm
Material: verstärktes ABS und Metall


Mit der Combat Machine M4-Serie präsentiert Guay Guay seine hochwertige Fertigung im Einsteiger-Segment.
Qualitativ sind die Combat Machines deutlich besser als Modelle von DBoys, Jing Gong, Classic

Army Sportsline, usw.
Die Feder ist direkt für 0,5 Joule ausgelegt, alle haben ca. 69 Meter/Sekunde Mündungsgeschwindigkeit mit 0,20g BBs.
Schwankungen in der Energie zwischen den Schüssen sind kaum messbar.
Die Verarbeitung ist sehr gut, Gussreste sucht man vergebens. Das ABS ist Nylon Fiber verstärkt und macht einen sehr robusten Eindruck mit angenehmer Oberflächenbeschaffenheit.
Wichtige Teile wie Innenlauf, Stocktube, Hop-Up Klappe, T-Hebel, Feuerwahlhebel, Kimme & Korn und Abzug sind aus Metall.
Diese Mischung zwischen sehr hochwertigem Kunststoff und Metall bringt ein gutes Gewicht von rund 2,3 kg und kommt dem Original mit 2,68 kg nah.
Die Markings sind G&G typisch sehr sauber und klar angebracht. Das High-Cap Magazin für die 6mm BBs ist mit einer Gravur dem original Kaliber 5.56mm x 45 versehen.
Die Hop-Up Abdeckung öffnet sich nicht wenn man den beweglichen Metall T-Hebel zieht. Das finden wir aber gut, da die kleine Nase, die sonst bei vielen Modellen die Klappe hält auch brechen kann. Hier klappt man die Abdeckung mit der Hand auf und verstellt das Hop-Up. Durch eine Feder wird die Abdeckung automatisch wieder geschlossen.
Der Fast Forward Assist ist auch beweglich aber wie der T-Hebel nur Show und ohne weitere Funktion.

Die vier RIS-Schienen um den Handguard bestehen ebenfalls aus Nylon-verstärktem ABS.
Die Version 2 Metall-Gearbox in Verbindung mit dem High Torque Motor mit langer Achse und bis zu 25000 Umdrehungen pro Minute bringt eine konstante Energie und einer erstaunliche Kadenz (auch Rate of Fire, "ROF") von bis zu 750 Schuss pro Minute. Wir haben diesen Wert selbst geprüft und bestätigt.
Zudem ist ein "M-Block" verbaut und schützt die Gearboxschalen vor Bruch. Einfache V2 Gearboxen können nach langer Benutzung brechen, das passiert hier nicht. Überschüssige Energie wird auf den Body übertragen.
Der fest verschraubte Innenlauf von ca. 37 cm Länge ermöglicht eine gute Präzision. Mit richtig eingestelltem Hop-Up und sehr guten BBs trifft man auf 10 Meter problemlos innerhalb von 10 cm das Ziel.

Sehr praktisches Zubehör: Das Receiver End Plate ist hier gleichzeitig ein Sling Mount. Standardmäßig zeigt dieser nach links, also für Rechtshänder geeignet. Entfernt man die Stocktube kann man den Sling Halter einfach umdrehen und für linkshänder befestigen.
Der Mündungsfeuerdämpfer sitzt auf einem 14mm Linksgewinde, hier passen auch Tracer oder Silencer.
Zum Mündungsfeuerdämpfer noch ein Hinweis: Die Spitze hat eine schräge Einkerbung, das ist Absicht. Die Einkerbung dient beim Original zum Abschrauben des Dämpfers mit Werkzeug - hier nur der Originalgetreuheit wegen, wir empfehlen nicht mit Werkzeug am MFD zu hantieren.
Der einzige Unterschied zur CM16 Combat Machine AEG Raider DST ist hier die 10cm längere Ausführung.

Diese Softair ist auch in schwarz erhältlich.
Zum Betrieb wird noch ein Twin-Type Akku gebraucht. Ideal ist ein 9,6V Akku aber 8,4V gehen auch. Siehe unter Passende Artikel weiter unten.

 

RACS SC01 C.Q.B. AEG Set

  • Farbe: schwarz
  • Magazinkapazität: ca. 300 BBs
  • Länge: 53,0 cm - 86,0 cm
  • Material: Metall, ABS
  • Gewicht: 3435 Gramm


              ------------

229,90 €

------------


Dieses ASS-Modell ist aufgrund seiner Form und Handhabung, besonders gut für den Assault Combat (Kampf in bewaldetem Gebiet und Gefechte auf weitläufig bebautem Gelände) geeignet.

 

Dieser hochwertige Softair Nachbau von D-Boys verfügt über einen gummierten Schiebeschaft den man 3-fach in der Länge verstellen kann.Zusätzlich ist der Schaft, egal in welcher Länge, einklappbar. Das verkürzt die Softair von maximal 86,0 cm (langer Lauf) auf sehr kurze 53,0 cm (kurzer Lauf) - ideal für CQB.

Die Schaftbacke kann 1-fach in der Höhe verstellt werden. Gleichzeitig dient sie dazu den Mini-Type Akku im Schaft anzuschließen indem man sie ganz öffnet.

Schön gemacht ist die Flip-Up Visierung. Das Korn wird mit zwei Fingern aufgestellt und mit zwei Fingern legt man es wieder um. Die Kimme lässt sich mit einem Finger auf- und abklappen.Das Korn lässt sich in der Höhe einstellen.Die Kimme hat ein Absehen und lässt sich seitlich und in der Höhe einstellen. Man kann sie auch komplett entfernen.


Der Mündungsfeuerdämpfer kann ohne Werkzeug abgenommen werden. Darunter befindet sich ein 14mm Linksgewinde für Silencer oder Tracer.

Die mitgelieferte Laufverlängerung kann man zwischen Waffe und Mündungsfeuerdämpfer schrauben und verlängert damit das Gewehr um ca. 9,5 cm.

Den Spannhebel kann man bewegen und damit den Hülsenauswurf öffnen. Darunter ist das einstellbare Hop-Up.


Die Softair ist beidseitig umschaltbar zwischen Safe (Sicher), Semi (Einzelschuss) und Dauerfeuer.

Es gibt fünf Anschlussmöglichkeiten für den Sling. So kann man vom 1-Punkt bis zum 3-Punkt Sling verwenden, was man bevorzugt.

Für die 40 cm lange obere Schiene empfiehlt sich ein hochwertiges Red Dot. Für die untere Picatinny Schiene empfehlen wir den Angled Foregrip der die schwere Softair deutlich führiger macht.


Das Gewehr ist Tokyo Marui kompatibel und so können Magazine von vielen anderen Herstellern verwendet werden.