Resistance - Sonderkategorien

Hier folgt eine Übersicht über die Sonderkategorien der Resistance. Bitte beachtet, dass diese Kategorien bei der Charaktererstellung nicht zur freien Wahl stehen. Viel mehr ermöglicht das "Star Token System" Spielern, die sich durch besonders "wertvolles" Spiel hervorgetan haben, die Möglichkeit einen Charakter dieser Sonderkategorien zu spielen.

 

Die "Tactical Recon"

Die "Tactical Reconnaissance" (zu deutsch Taktische Aufklärung) besteht aus ehemaligen Jägern, Scharfschützen oder Aufklärungssoldaten für den Einsatz vor, an und hinter den feindlichen Linien. Jeder Spezialist der "T.R." wird auf dem Feld als entweder besonderer Späher oder Präzisionsschütze eingesetzt. Je nachdem was die Resistance gerade am Nötigsten braucht. Nur wer im Einsatz seine besondere Fähigkeiten als Präzisionsschütze und im taktischen Kampf bewiesen hat, kommt für diese Einheit in Frage.

Diese Spezialisten arbeiten entweder alleine als "Phantom" oder zu zweit (Präzisionsschütze und Späher) als "Ghost-Unit". So sind sie in der Lage, autark besondere Einsätze zu erledigen wie z.B. einen Hinterhalt für feindliche Patrouillen zu legen. Die anderen Widerstands-Trupps können ein Phantom oder eine Ghost-Einheit für besonders kritische Einsätze anfordern. Diese werden dann temporär in die jeweilige Kampfgruppe integriert.

Die Jungs und Mädels der „Tac Rac“ (wie sie im Resistance-Slang oft genannt wird) genießen ein hohes Ansehen, auch wenn diese oft eigenbrödlerischen Draufgänger vielen nicht ganz geheuer sind - aber sie erledigen ihren Job und darauf kommt es an.

  • Standardrang: Spezialist - Mark II

GDA Veteranen

Die „Frontschweine“ der letzten Tage. Überall, wo es Einschläge hagelte und die Artillerie Krater in die Landschaft riss, wurden diese Soldaten in ihren Exosuits abgeworfen, um sich dem Feind entgegenzuwerfen. Die GDA gibt es nicht mehr und nur noch wenige von ihnen sind übrig. Die Reste der „Global Defence Army“ haben sich der Resistance angeschlossen und kämpfen nun als Teil des Widerstands um diesen Planeten.

Sie werden vor allem bei Einsätzen mit langen und harten Feuergefechten angefordert, um sich entweder in einer statischen Verteidigungslinie ein zu graben oder Meter für Meter feindliches Territorium zu erobern. Die GDA Mark I „Crusader“ Armor - schützt sie dabei ebenso wie ihr G-19 „Helios“ Sturmgewehr. Sie sind die atmenden „Bollwerke“ des Widerstands, das Schlachtfeld ist ihr Zuhause und das Überleben der Menschheit die einzige Priorität.

  • Standardrang: Spezialist- Mark II

Fame/Ressource Points und das Star Token System (STS)

Jeder Charakter hat auf den Veranstaltungen die Möglichkeit innerhalb der Resistance “IT-Punkte” zu verdienen, welche ihm verschiedene Vorteile im Spiel bieten. Diese beiden Arten von “Points” sind also ein IT-Charakterbelohnungssystem. Um diese im Spiel verwalten zu können ist jeder Charakter bei seiner “zuständigen” Basis mit einer Personalakte und seiner RPN (Resistance Personal Number) gelistet. OT könnt ihr eure Charaktäre bereits im Vorfeld (oder dann spätestens vor Ort) in unsere Charakterdatenbank ( http://lost-ideas.com/anmeldung/ ) eingetragen. Dann erhaltet ihr per Email automatisch eure Charakter-RPN.

(Hinweis: Jeder neue Charakter hat eine eigene IT-Personalakte also auch eine neue RPN).

Fame-Points (FP) verdient man z.B. für besonders “heldenhafte” Aktionen im Wiederstand, sowie besonders Resistance “treues” Verhalten, oder durch die absolvierung von IT-Missionen.

Diese Fame-Points, Lassen den Charakter auf einer IT-Rangliste nach oben steigen, machen ihn “bekannter” und ermöglichen Beförderungen und andere IT-Belohnungen.

Ressource-Points sind eine gute Möglichkeit für seinen Charakter, IT ein paar Dinge zu beschaffen. Angefangen von zusätzllichen Rationen, über Bonusmunition bis hin zu keinen Luxusartikeln und/oder Ausrüstungsgegenständen. Diese “RP” kann er zum Beispiel in der Resistance-Basis “ausgeben”.

Unser Star Token System hingegen ist ein Teilnehmer-Belonungssystem.

ST's sind somit die etwas anderen “OT-Erfahrungspunkte” und wir gehen hier im Bereich “Spielentwicklung” neue Larp-Wege. Anstatt für “absolvierte” Veranstaltungen einen Wert (z.B. Erfahrungspunkte oder ähnliches) zu verteilen, wird hier statdessen besonderes Engeagement in den Bereichen Rollenspiel, Gewandung, Community, Charakterdarstellung und Soziales honoriert. Diese Star Tokens können von Orgamitgliedern, Festrollencharakteren (an bestimmten IT-Spiel-Positionen) und der Community selbst vergeben werden. Sie dienen nicht (oder nicht zwingend) dazu den Charakter ansich “vorann zu bringen”, sondern bieten uns als Organisatoren eine Möglichkeit, besonders egagierte Teilnehmer/tolle Rollenspieler etc. zu “finden” und ihnen somit besondere Spielmöglichkeiten und/oder Festrollen anbieten zu können. Meistens bekommen die entsprechend “honorierten” Teilnehmer das (IT und auch OT) garnicht wirklich mit und es gibt auch kein “Punktesystem”, nachdem man xyz viele Tokens benötigt um dies oder jenes für sich “Freizuschalten”. Wir als Orga schauen aber nach jeder Veranstaltung sehr wohl, bei wem wir uns früher oder später “mal melden” sollten.